Wie die Zeit in der Familie gestalten in Zeiten von Corona – Einige Anregungen

Wichtig ist es, den Tag zu gestalten: man sollte für jeden Tag einen Plan machen, wann die Hausaufgaben erledigt werden, wann die Zeiten für Home-office sind, wann (in etwa) man gemeinsam isst, aber auch wann es gemeinsame Zeiten gibt für Spaziergänge an der frischen Luft, gemeinsame Spiele oder welche Filme man gemeinsam anschaut.

Schrauben Sie die Erwartungen an die Kinder nicht zu hoch – denken Sie an die Zeit zurück, als Sie in dem Alter waren wie ihre Kinder, ob Ihnen damals es immer Freude gemacht hat, Hausaufgaben zu machen.
Denken Sie auch an Ihre Freunde – vielleicht an Personen, die Sie schon längst mal anrufen wollten und nehmen Sie sich die Zeit für diese Anrufe. Sie können damit Freude bereiten.

Loben Sie ihre Partnerin, ihre Kinder dafür und bringen Sie die Wertschätzung zum Ausdruck dafür, was jede*r für die gute Gemeinschaft der Familie beigetragen hat und beiträgt.

Begrenzen Sie die Zeit, in der Sie die Nachrichten sehen oder hören, die sich mit dem Virus beschäftigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.